Skoda

Lokomotive
Konzept

2013 sollte im Auftrag der ukrainischen Staatsbahn eine neue Lokomotive für den öffentlichen Verkehr des Landes gestaltet werden. Mit einem gezielten Fokus auf der Kabine, entstand hierfür im Studio F. A. Porsche ein neuartiges Design, dass sich nicht an der gängigen Designsprachen der Branche orientiert und neue Standards setzt.

Das große Konzeptthema der Lok ist ein auffälliges 180 Grad Visier in Kombination mit einer durchlaufenden A-Säule. Der Designphilosophie des Studios folgend, entwickeln sich außerdem sorgfältig gestalteten Designelemente aus der verbesserten Funktion heraus. Beispielsweise dient der durchgestaltetet Stoßdämpfer nicht nur der Kraftunterstützung sondern versteckt zudem auch Kupplung und weiter Elemente wie Schneepflug. Als sauberes Designelement bildet er einen Rahmen und erlaubt eine dynamische Seitenansicht der Lok.

Leider ist das Projekt auf Grund der politischen Lage des Landes im Konzeptstadium pausiert worden.

Skoda Train
Skoda Train
Skoda Train
Skoda Train
Fakten
Kunde
Skoda
Projekt
Konzept Fernzuglokomotive
Jahr
2013
Teilen
Ähnliche Cases
Dynamiq Yachts
GTT 115 Hybrid Superyacht