Diageo

Johnnie Walker
Private Bar

Johnnie Walker Blue Label ist die Premium Blend einer der meistverkauften schottischen Scotch-Whiskey-Marken der Welt. Im Jahr 2010 soll die Exklusivität des Blue Labels durch eine vom Studio F. A. Porsche eigens designte Whiskey Bar neu in Szene gesetzt werden. Darüber hinaus sind Package-Designs in unterschiedlichen Varianten, als Bundle mit Gläsern und Ice-Bucket Gegenstand der Gestaltungsaufgabe.

Die Ausgangsfrage ist, auf welche Zielgruppe der Fokus gelegt werden muss, um das Blue Label stärker im Premiumsegment zu positionieren und so den Bekanntheitsgrad der Marke in diesem Segment zu steigern.
Das Briefing zielt allein auf die Frage ab, wie die Synergien zwischen der Whiskeymarke und dem Designstudio Studio F. A. Porsche effizient genutzt werden können, um eine innovative Produktpräsentation möglich zu machen. Eine eingehende Analyse der Marke Johnnie Walker gibt Aufschluss über ihre aktuelle Positionierung auf dem Spirituosenmarkt.

Der nächste Schritt umfasst eine detaillierte Recherche und die enge Zusammenarbeit mit schottischen Whiskeyexperten, um herauszufinden, wie man es schafft, Whiskey trinken zu einem Erlebnis werden zu lassen und so den Perfect Serve für den Kunden kreiert. Eiswürfel, eisgekühltes Wasser und natürlich der Whiskey bilden den Perfect Serve.

 

Johnnie Walker Private Bar

Als Ergebnis der Analyse wird die bisher definierte Zielgruppe der reifen, wohlhabenden und etablierten Männer um ein neues Marktsegment erweitert, das der energiegeladenen Young Professionals.
In der Ideenfindungsphase entstehen verschiedene Entwürfe, die eine Lösung für die gestellte Aufgabe darstellen. Aber erst in der Phase der konkreten Produktentwicklung erhält die Private Bar ihr finales Aussehen. Dabei werden alle Komponenten in Zusammenarbeit mit einem exklusiven Innenausstattungs-Unternehmen aus Dresden von Hand gefertigt.

Besonders die Farben und das Material, die hier zur Anwendung kommen, werden mit großer Sorgfalt in Bezug zur Marke und ihrer Designsprache ausgewählt. Die Implementierung der neu gestalteten Elemente für die hochwertige Bar erfolgt durch die Zusammenarbeit mit Experten aus den Bereichen Kühltechnik, Kinematik, Steuerungstechnik, LED-Technik, Metallbau und Lederverarbeitung, die ihr Können an dieser Stelle kombinieren.

Das Ergebnis des Designprozesses ist eine exklusive, handgearbeitete Whiskey Bar. Inspiriert vom Design der klassischen Johnnie Walker Flasche, weist der Korpus mit einer Größe von über zwei Metern und einem Gewicht von 350 Kilogramm beeindruckende Maße auf. Besonders die Öffnung der Bar unterstreicht ihren edlen Charakter. Auf Knopfdruck öffnen sich Kopf- und Hauptteil und durch eine entgegengesetzte 90 Grad Drehung senkt sich der untere Teil des Korpus ab – so wird der Blick auf das Innere der Bar freigegeben.

Johnnie Walker Private Bar
Johnnie Walker Private Bar
Johnnie Walker Private Bar

Die Private Bar ist eine Symbiose der Werte beider Marken und besteht aus einem aufwendig verarbeiteten Korpus aus gebürstetem Edelstahl in der minimalistischen Optik des Studios F. A. Porsche. Innen dominiert eine hochwertige Leder- und Holzaustattung, die die Magnumflasche sowie zwei Falschen klassischer Größe inklusive Eiswasserkaraffe und gekühlten Gläsern in Szene setzen. So dient die Bar nicht nur als funktionales Raum-Objekt, sondern schafft einen skulpturalen Rahmen für den Perfect Serve.

Johnnie Walker Private Bar
Johnnie Walker Private Bar
Johnnie Walker Private Bar
Fakten
Kunde
Diageo
Projekt
Private Bar
Name
Johnnie Walker Private Bar
Jahr
2010
Teilen
Ähnliche Cases
Poggenpohl
Küche P'7340
Alpha Piano
High Tech Piano